Zum Inhalt springen

Mein Buch Achtung Glaubenssatz

Ein Buch über das Thema Glaubenssätze, das ein klares und wirksames Vorgehen für Coachs beschreibt, ist aus meiner Sicht und den Erfahrungen, die ich durch die Anwendung meines Vorgehens gesammelt habe, längst überfällig. Denn es gibt eine Reihe von Entwicklungen, die die Relevanz des Themas „Glaubenssätze“ für Sie als Coachs immer wichtiger werden lässt.

Jetzt ist es erschienen, mein Buch von mir Martin Gudacker. Sie können es ab sofort beim Verlag managerSeminare, bei Amazon oder im Buchhandel bestellen, bzw. kaufen.

Hier ist der Link über das Sie das Buch „Achtung Glaubenssätze. Wie Sie in Ihrem Coaching mit einer wirksamen Methode tiefgreifende Veränderungen erreichen“ von mir (Martin Gudacker). Sie können es beim Verlag managerSeminare direkt bestellen. Beim Verlag ist es als eBook und als gedruckte Ausgabe erhältlich!

Zum Inhalt:

Menschen benötigen immer öfter sinnvolle Unterstützung, um ihr Leben im Griff zu behalten, um den an sie gestellten Anforderungen gerecht werden zu können. Hinderliche Glaubenssätze erschweren es dem einzelnen besonders, mit diesen Anforderungen zurecht zu kommen. Ein Beispiel hierfür ist die zunehmende Anzahl von Menschen mit Burn-out. Antreibende Glaubenssätze sind gerade für Menschen, die vor einem Burn-out stehen oder sich in einem Burn-out befinden, eine der häufigen Ursachen.

Glaubenssätze sind vielleicht wesentlich öfter die entscheidende Ursache für die Probleme Ihrer Klienten. Meiner Auffassung nach wird dem Thema Glaubenssätze und einer sinnvollen und wirksamen Bearbeitung von problematischen Glaubenssätzen viel zu wenig Beachtung geschenkt. Deshalb leiden sehr viele betroffene Menschen darunter in unnötiger Weise. Das Buch soll dazu beitragen, dies zu ändern.

Jeder Mensch hat zahlreiche Glaubenssätze. Und vermutlich hat jeder von uns mindestens einen, wenn nicht gar mehrere mehr oder weniger einschränkende oder besonders problematische Glaubenssätze. Zahlreiche Ratgeber beziehen sich genau auf den einen oder anderen kritischen Glaubenssatz, z.B. Bücher zum Glaubenssatz „Ich muss immer alles perfekt machen“. Bücher beispielsweise mit dem Titel wie  „Perfektionismus überwinden: und endlich glücklich werden“ und insbesondere sogar mit dem Titel „Perfektionismus und seine vielfältigen psychischen Folgen: Ein Leitfaden für Psychotherapie und Beratung“ zeigen, wie groß der Bedarf am Umgang mit nur diesem einen Glaubenssatz ist.


Sie können sich auch gerne hier eine Leseprobe anschauen. Klicken Sie einfach auf das Wort Leseprobe. Weiter unten finden Sie Rezensionen zum Buch.  

Hier finden Sie das Seminar zur Veränderung von Glaubenssätzen. In diesem Seminar lernen Sie meinen neuartigen und eigenständig entwickelten Ansatz kennen, mit dem Sie Glaubenssätze verändern können.

In der Therapie und im Coaching ergibt sich dadurch für viele Coachs ein enormes Potential, das sie nutzen könnten, um ihren Klienten wirksamer weiterhelfen zu können. Ich bin deshalb der Überzeugung, dass sich die meisten Coachs dem Thema viel stärker widmen müssten.

Für das Erkennen und die Veränderung von Glaubenssätzen habe ich im Laufe der letzten Jahre ein neues Verfahren in 5 Schritten entwickelt, das ich in dem Buch beschreiben werde.

Die wesentlichen Aspekte des Buches sind:

  • Zunächst werden Glaubenssätzen und Ihre Bedeutung als wesentliche Ursache für zahlreiche Probleme erläutert. Anschließend wird aufgezeigt, warum Glaubenssätzen zu wenig Beachtung geschenkt wird und warum diese oft überhaupt nicht auffallen.
  • Anschließend werden die üblichen Methoden zur Bearbeitung, d.h. zur Veränderung von Glaubenssätzen dargestellt. Diese sind zumeist entweder zu vereinfachend, zu zeitraubend, unvollständig, mehr oder weniger wirkungslos oder nicht nachhaltig wirksam. Es fehlt darüber hinaus auch eine umfassendere Sichtweise. 
  • Im weiteren Verlauf wird auf das methodische Vorgehen eingegangen, das vorhandene Einzelkonzepte kombiniert. Dabei werden die Stärken der einzelnen Ansätze genutzt. Tipps, Tricks und Hinweise zur Anwendung werden ergänzend aufgezeigt.  
  • Das Buch bietet ein klar strukturiertes und vor allem ein funktionierendes sowie umfassendes Konzept, dazu eine praxiserprobte und wirksame Methode. Zudem geht es auch auf Bedenken und mögliche Fallstricke ein.
 

Die Anlagen zum Download können Sie auf meiner der Seite Dateien zum Buch finden.

Rezensionen zum Buch

Rezensionen bei Amazon
 
Peter Kneissl bei Amazon
5  von 5 Sternen
Schlicht zutreffend, praktisch und wirklich hilfreich
Rezension aus Deutschland vom 28. Juli 2022

„Schon die ersten paar Seiten vermitteln das Gefühl: Der Mann weiß wovon er spricht (schreibt), und das, wovon er spricht, ist meiner Anschauung und Erfahrung nach der Kern der Antwort auf die Frage: „Warum gelingt manchen Menschen nicht, was anderen offenbar mühelos zu gelingen scheint?“ Die Ursachen dafür liegen weniger in den Umständen und auch nicht in einer Verschwörung kosmischer Mächte, sondern einfach an den Glaubenssätzen.

Besonders hilfreich im Umgang mit diesem elementaren Thema ist, dass Gudacker sehr vornehm aber auch klar mit irgendwelchen Theorien und komplizierten Vorgehensweisen aufräumt, von denen man schon beim blanken Lesen das Gefühl gewinnt: „Das klappt doch nie.“

Martin Gudackers Methode hingegen (siehe Mittelteil des Buches) tut das, was notwendig ist und wirklich funktioniert: „Kopf und Bauch“ gleichermassen in die Lösung einzubeziehen. Schließlich ist es sinnlos, sich entweder auf den Kopf oder auf den Bauch zu stürzen. Diese beiden konkurrieren nicht miteinander, sie ergänzen einander. Und nur so – beide Mechanismen in die Lösung einzubeziehen – kann ein Austausch schädlicher Glaubenssätze gelingen. – Ich kann es bestätigen.
Ich habe das Buch in einem Zug „ausgelesen“ – alles ist klar und nachvollziehbar.

Vielen Dank für dieses wegweisende Werk!“

 
Eva Schön bei Amazon
5  von 5 Sternen
Glaubenssätze und Veränderungsprozesse zusammengedacht

Rezension aus Deutschland vom 13. März 2022

 „Martin Gudacker widmet sich in seinem Buch der Thematik der Glaubenssätze von Klientinnen und Klienten, die als tiefverankerte Denk- und Handlungsmuster, Veränderungsprozesse häufig schwierig gestalten oder im schlimmsten Falle, sogar verhindern. Glaubenssätze, Denkmuster und innere Saboteure sind im Coachingbereich nichts neues, und begegnen uns als Trainerinnen oder Coaches im Grunde täglich. Daher ist es schön, nun ein Buch zu haben, das sich vollkommen diesem wichtigen Aspekt widmet.

Und dabei geht Gudacker sehr anschaulich vor. In den ersten beiden Kapiteln des Buches geht es um die Theorie hinter dem Thema, Fragen wie „Was ist ein Glaubenssatz?“ und „Wie erkenne ich einen solchen?“ werden hier beantwortet. So ist das Werk nicht für erfahrene Coaches ein toller Begleiter, sondern bietet auch Neulingen und Startern einen tollen Überblick.

Gut gelungen finde ich auch die Verknüpfung der Glaubenssätze mit verschiedenen Methoden der Aufarbeitung, wie Meditation, Hypnose oder Imaginationen. Im zweiten Teil des Buches geht es dann um eine fünfschrittige Methode zur Erkennung des Glaubenssatzes innerhalb des Coachingprozesses sowie dessen Offenlegung und Transformation. Denn, ganz wichtig: Glaubenssätze sind nicht rein negativ, sondern können in ihrem Kern auch positiv bearbeitet und gefestigt werden. Gudacker beschreibt die Methode detailliert und praxisbezogen, so dass man sich leicht darin einarbeiten kann.

Perfekt für die Praxis bietet sich dann der dritte Teil an, in dem Gudacker verschiedene Fallszenarios und Beispiele aus der Praxis beschreibt. Zudem skizziert er auch Beispiele für Glaubenssätze und bietet Anleitungen, für die Arbeit mit Klientinnen und Klienten. Sehr hilfreich sind neben dem Buch an sich, die Download-Ressourcen, die neben Checklisten auch diverse Mustertexte und Anleitungen bereithalten.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der in Bereichen wie Coaching und Persönlichkeitstrainings tätig ist. Auch wenn man sich mit der Thematik bereits beschäftigt, bietet Gudacker hier auf einen umfassenden und praxisnahmen Blick alles Wichtige rund um das Thema der Denkmuster und Transformationsprozesse.“

 
Leseratte bei Amazon
5,0 von 5 Sternen
Hintergrundwissen gepaart mit einer Komplett-Anleitung

Rezension aus Deutschland vom 10. März 2022

„Die Arbeit an hemmenden Glaubenssätzen ist im Coaching eines der schwierigeren Themen, da viele dieser Glaubenssätze in frühester Kindheit angelegt werden und uns und unser Verhalten seither prägen. Umso schwerer ist es, eingebrannte Denk- und Verhaltensmuster von einem auf den anderen Tag zu ändern. Martin Gudacker greift dieses Thema auf und nähert sich diesem Thema von verschiedenen Seiten. Zu Beginn vermittelt er hilfreiche Informationen, wie sich Glaubenssätze bilden und welche Auswirkungen diese haben. Anschließend beschreibt er bisher erforschte Methoden (wie beispielsweise EMDR, Hypnose etc.), um hemmende Glaubenssätze aufzulösen. Im zweiten Teil seines Buches baut er dann seine Methode wie eine Prozessbeschreibung sukzessive auf und beschreibt, wie man Glaubenssätze sichtbar macht, die treffende Formulierung findet, Vor- und Nachteile ermittelt, eine neue, förderliche Formulierung erarbeitet und diese schließlich in der Praxis nachhaltig verankert. Weiterführend erhält man Tipps rund um das ganze Thema „Arbeit an Glaubenssätzen“, um nicht in Stolperfallen zu tappen.
Anhand eines Praxisfalles werden alle Schritte noch einmal anschaulich erklärt und so für die Leser*innen nachvollziehbar gestaltet.
Die Stichworte am Rand innerhalb der einzelnen Kapitel geben einen schnellen Überblick darüber, wo man sich thematisch gerade befindet und worauf zu achten ist. Dies finde ich aufgrund der hohen Textdichte sehr hilfreich. Die Downloadvorlagen ergänzen das Buch sehr sinnvoll und vereinfachen das Coaching.
Meiner Meinung nach ist das Buch ein gelungener „Rundumschlag“ zum Thema Glaubenssätze. Der Autor bringt unterschiedliche Blickweisen und bisherige Techniken zusammen, beleuchtet diese und stellt eine Komplett-Anleitung vor. Damit hat sich mein Repertoire, mit Kund*innen an ihren Glaubenssätzen zu arbeiten erweitert. Hilfreich finde ich dabei stets Hintergrundwissen und Hinweise, die nicht nur mir als Coach, sondern auch für die Kund*innen erkenntnisreich sind. Zusammenfassend würde ich sagen, dies ist ein gelungener Ratgeber, sowohl für neue als auch für etablierte Coachs.“

 
Daniela Sauermann bei Amazon
5,0 von 5 Sternen
Achtung Glaubenssatz: wie er wirksam und weiterwirkend bearbeitet werden kann und gelingt

Rezension aus Deutschland vom 1. März 2022

 

„Wir Menschen haben alle tief verankerte Annahmen und Denkmuster über uns selbst. Sie sind Bestandteil unserer eigenen Einstellung. Und oft hindern uns genau diese Glaubenssätze an unserer Weiter-Entwicklung, weil wir – unbewusst – an ihnen festhalten oder uns nahezu daran klammern.

Umso besser, dass uns Martin GUDACKER mit seinem Buch „Achtung Glaubenssatz“ eine durchdachte und gut praktizierende Methode zur positiven Veränderung der Glaubenssätze bis zur unbewussten Ebene zur Verfügung stellt.

Ihm ist ein Praxishandbuch gelungen, das umfassend auf eine nachhaltige Veränderung von kritischen oder problembehafteten Denkmustern eingeht. In seinem abwechslungsreichen Ratgeber informiert uns GUDACKER zum Verständnis von Glaubenssätzen, stellt uns seine fünf Schritte des Vorgehens zum Erkennen und Verändern von Glaubenssätzen vor und auch die Grenzen dessen. Neben gut nach vollziehbarem theoretischen Input webt der Autor eigene Praxiserfahrungen als Coach ein.

„Achtung Glaubenssätze“ ist ein Buch, dass sowohl für unsere Klient*innen als auch für uns selbst als Coach neue Er-Kenntnisse bringen kann – und dies unabhängig, ob wir es chronologisch durcharbeiten oder als Nachschlagewerk nutzen.

Mit seinen Ideen und Anregungen, seinen Informationen und seiner klar strukturierten Anleitung macht GUDACKER mir Lust, mich an die Glaubenssätze der Kund*innen zu wagen – und auch an meine eigenen….

Und wie ich es bei der Reihe „Praxishandbuch Coaching“ von ManagerSeminare schätze, werden die Buchinhalte durch Arbeitshilfen unterstützt, die als Download-Ressource abgerufen werden können.“

 
Mercedes Mende bei Amazon
5,0 von 5 Sternen
„was uns antreibt – und wie wir manche Antreiber loswerden können“
 

Rezension aus Deutschland vom 24. Februar 2022

„Wieder einmal ein hilfreiches und praxisorientiertes Buch für Menschen, die alleine oder in Begleitung eines Coach an ihren Glaubenssätzen arbeiten möchten.Das Buch aus der Reihe Trainingaktuell ist übersichtlich gegliedert. Es startet im ersten Kapitel damit, was Glaubenssätze sind und vermittelt einen fundierten Wissensüberblick.

Wer schon im Thema ist, startet mit Kapitel 2: und hier geht es nun an die Arbeit an und mit den Glaubenssätzen. Dazu werden 5 einfache Schritte vorgestellt, wie dies gelingen kann. Wie bei (fast) allem, was wir bearbeiten oder verändern wollen, treten Hürden oder Schwierigkeiten auf. Und wie damit umzugehen ist, wird umfangreich im dritten Teil der Neuerscheinung behandelt.

Als sehr hilfreich für meine Arbeit als Coach empfinde ich die Arbeitshilfen, die Online heruntergeladen werden können. Dort finden sich auch eine Auflistung von über 1.700 Glaubenssätzen.
Alles in allem ein rundum gelungenes Buch und eine klare Kaufempfehlung.“

R bei Amazon
5,0 von 5 Sternen
„Tolles, hilfreiches Buch. Sehr gut erklärt und angeleitet.“

Rezension aus Deutschland vom 15. Februar 2022

Sollten Sie mehr wissen wollen, rufen Sie mich einfach unter der Telefonnummer 069 – 950 583 22. Wir können dann über Ihre möglichen Fragen oder Anliegen direkt miteinander sprechen. Alternativ können Sie mir über meine Kontaktseite eine Nachricht übermitteln. Ich werde mich dann umgehend bei Ihnen melden.